Köln Content – Alles über die Rheinmetropole

Alles was die schönste Stadt Nordrhein-Westfalens zu bieten hat

Köln

Geografie

Köln gehört nicht nur durch seine Einwohnerzahl mit über einer Million zu den größten Städten Deutschlands. Die Gesamtfläche der Rheinmetropole umfasst stolze 405,15 km² (linksrheinisch 230.25
km², rechtsrheinisch 174,87 km²). Die Stadtgrenze hat die Länge 130 km. Die Ausdehnung der Stadt von Norden nach Süden beträgt 28,1 km, von West nach Ost 27,6 km (Stand: 2005).

Köln. Kölner Domplatte

Die Domplatte entstand, weil man den Kölner Dom noch weiter aus seiner städtischen Umgebung herausheben wollte..


Köln Torburg in Köln-Eigelstein

Die Eigelstein-Torburg war zusammen mit Severinstor im Süden und dem Hahnentor im Westen von Köln eine Stadtmauer.


Köln Eigelstein-Torburg

Die Eigelstein-Torburg – ein herausragendes Beispiel mittelalterlicher Architektur


Köln. Kölner Dom

Kölner Dom, die Seele der Stadt


Köln. Koelner Garten

Erleben Sie die schönsten Momente in Köln.


Köln. Kölner Rheinufer

Die schönsten Aussichten Kölns. Aussichtspunkt, Natur, Radfahren, Wandern, Köln erleben


Köln. Kölner Rheinufer

Köln erleben, Köln genießen


Köln am Rhein

Köln, eine der schönsten Städte Europas.


Köln. Der Kölner Dom

Köln am Rhein


Köln liegt auf dem 50° Breitengrad 56′ 33,2607″ nördlicher Breite und auf dem 06° Längengrad 57′ 32,3136″ östlicher Länge. Der höchste Punkt liegt 118.04 Meter über NN (Königsforst), der niedrigste
37,5 Meter über NN (Bereich Worringer Hafen).

Fläche

Bei einer Fläche von 405,15 km² liegt die Bevölkerungsdichte in Köln bei 2524 Einwohner je km². Fast 138,86 km² von der gesamten Stadtfläche sind bebaut. Parks und Grünanlagen sind auf über 41,91 km² verteilt. 74,94 km² werden von Landwirtschaft genutzt. Auf über 57,63 km² breitet sich das kölner Waldgebiet.

Die Stadt ist in neun Stadtbezirke unterteilt: Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz, Kalk und Mülheim. Diese sind wiederum in Stadtteile unterteilt und dann in
Stadtviertel.

Der Kölner

Köln ist mit 1.024.346 Einwohnern (Stand 31.12.2006; Tendenz steigend) eine von vier Millionenstädten in Deutschland.

Die Metropole am Rhein ist von jeher eine weltoffene und multikulturelle Stadt: Heute haben 17,2 Prozent der Einwohner (176.534 Menschen) eine nicht-deutsche Staatsbürgerschaft. Die mit Abstand
größte Gruppe darunter bilden die Türken mit einem Anteil von 36,6 Prozent. Insgesamt 64.592 Kölner sind türkische Staatsbürger.

Und auch was die Konfession betrifft, ist Köln heute gar nicht so katholisch wie immer geglaubt wird. Nur 40,52 Prozent der Einwohner der Erzbistumsstadt sind Katholisch.

Gebäude

Im Kölner Stadtgebiet stehen über 129.492 Wohngebäude. Das Kölns höchste Monument ist der Fernsehturm Colonius. Er ist 266 Meter hoch und gehört seit 1981 zu den Wahrzeichen der Stadt. Der Kölnturm im MediaPark ist hingegen ein ganz neues Wahrzeichen. Er ist 148,5 Meter hoch und das höchste Bürogebäude in der Stadt. Das höchste Wohngebäude der Stadt Köln ist das Colonia-Haus mit 155 Metern. (Stand: 31.12.2006)

Das wichtigste Bauwerk der Kölner und der Skyline ist aber zweifellos der Kölner Dom. Und mit seinen 157,45 Metern ist er auch nach dem Colonius das zweithöchste Gebäude in Köln. Ein Sprichwort sagt:
„Der Colonius ist der Längste, aber der Dom bleibt der Größte“.

Das Ubiermonument ist das älteste nachweisbare Stein-Gebäude und stammt aus dem Jahre 4/5 nach Christus.

Verkehr

Durchschnittlich etwa jeder dritte Kölner besitzt ein eigenes Auto. Insgesamt gibt es in der Stadt 409.360 privat zugelassenen Personenwagen; dazu kommen noch 56.457 Autos mit gewerblicher Zulassung (Stand: 2005).

Wohnen

In Köln gibt es insgesamt 530.960 Wohnungen, mehr als die Hälfte davon stammt aus den Jahren zwischen 1949 und 1975. Durchschnittlich steht jedem Kölner eine Wohnfläche von 36,9 m² zur Verfügung. Die Kölner scheinen sich ziemlich wohl in ihren vier Wänden zu fühlen. Über die Hälfte der Kölner Bürger (56 Prozent) wohnt seit mehr als fünf Jahren in der selben Wohnung. (Stand: 31.12.2006)

Tourismus

Der Tourismus in Köln ist ein boomendes Geschäft. In der Stadt gibt es 248 Beherbergungsbetriebe mit zusammen 25.188 Betten. Im Jahr 2006 zog es 2.423.257 Besucher in die Rheinmetropole und blieben insgesamt 4.382.429 Nächte lang. Die mittlere Aufenthaltsdauer lag bei 1,75 Tagen (Stand: 31.12.2006).
Tipp: mehr Nachrichten aus Köln auf Stadtscanner Köln

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Get our latest updates

Subscribe Via A Feed Reader

  • Meldungen
  • Comments
  • Tags
  • Infos
Chorweiler, dom köln, Ehrenfeld, Eigelstein, Eigelstein-Torburg, Innenstadt, Kalk, köln, Köln am Rhein, Köln Eigelstein, Köln erleben, Köln genießen, Köln Rheinufer, kölner dom, Kölner Domplatte, Lindenthal, linksrheinisch, Mülheim, nippes, Porz, Rodenkirchen, stadt köln, Tourismus,
Stats
Letzte Suchbegriffe
günter feld Oberstaatsanwalt köln
in kölndavid
biermuseum köln
alte tankstelle deutz
kölner funkturm
koeln was sind das fuer L-bauten am rhein
shoppingmeile köln
ficken in kalk
ficken in kalk
philharmonie köln platz betreten verboten
funkturm köln
denkmal köln die zeiten der fraeun in wandel
gebäude am rhein in köln
nummernschilder köln poll kfz zulassungsstelle
Hans Hauptstock
Beliebteste Suchbegriffe für die aktuelle Seite
köln
eigelstein köln
koelncontent de
rheinufer köln
köln rheinufer
kölner domplatte
köln domplatte
köln eigelstein
eigelstein
Domplatte Köln
Köln
www koelncontent de
köln rhein
eigelsteintorburg
Köln
Beliebteste Suchbegriffe für die gesamte Website
biermuseum köln
müngersdorfer schwimmstadion
biermuseum köln homepage
köln
eigelstein köln
Köln Biermuseum
biermuseum köln öffnungszeiten
christian ossendorf
müngersdorfer schwimmbad
koelncontent de
rheinufer köln
biermuseum köln altstadt
biermuseum köln homepage
köln
köln rheinufer
News
-