Köln Content – Alles über die Rheinmetropole

Alles was die schönste Stadt Nordrhein-Westfalens zu bieten hat

Die Kölner Seilbahn

 

Die Kölner Seilbahn war die erste Seilbahn, die es in Europa gab. Die Seilbahn gilt in Köln als das sicherste Verkehrsmittel überhaupt und ist jetzt schon über 50 Jahre im Betrieb. Seit über 50 Jahren sind insgesamt ungefähr 15 Millionen Menschen mit der Seilbahn gefahren, viele von denen sind auch Touristen gewesen, die den Ausblick über den Rhein während der Fahrt genießen wollten. Die Kölner Seilbahn-Gesellschaft mbH ist Betreiber von der Kölner Seilbahn. Weiterlesen

Die romanische Kirche St. Aposteln (Köln)

Im 11. Jahrhundert wurde vom Erzbischof Pilgrim die romanische Kirche St. Aposteln. St. Aposteln war eine dreischiffige Basilika mit Querhaus und dem Chor ganz im Westen. Eine wunderschöne Dreikonchenanlage wurde im 12. Jahrhundert im Osten von St. Aposteln erweitert. Weiterlesen

Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs

 

Bei U-Bahn-Arbeiten vor dem historischen Stadtarchiv in Köln kam es 2009 zum Einsturz des Gebäudes. Mit ihm wurden rund 30 Regalkilometer geschichtlicher Dokumente unter dem Schutt begraben. Umliegende Häuser wurden durch das Unglück so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass sie abgerissen werden mussten. Bei diesem Unglück sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Weiterlesen

Der Rheinauhafen in Köln

Der Rheinauhafen in Köln ist mehr als ein paar Gebäude, die aussehen als fehlte ihnen ein Stück. Die drei sogenannten Kranhäuser, die tatsächlich an die alten Lastkräne erinnern sollen, sind nur ein Teil der ehemaligen Hafenanlage, die 1898 eröffnet und seit 1998 von der HGK und der Stadt Köln neu erschlossen wurde. Weiterlesen

Der Rosenmontagszug – über die Jahrzehnte

Der Rosenmontagszug findet insbesondere im Rheinland in den Städten Köln, Düsseldorf und Mainz statt. Er ist immer am Rosenmontag, das ist der letzte Montag vor Aschermittwoch. Der erste Karnevalszug, so hieß er damals noch, war am 10.Februar 1823 in Köln. Erst 7 Jahre später nannte man ihn „Rosenmontagszug“. Nach Köln startete auch in Düsseldorf der erste Rosenmontagszug am 14.Februar 1825 und Mainz war ab dem 26. Februar 1838 mit dabei. Weiterlesen

Karnevalswagen Köln – Wer entwirft sie?

In Köln feierten wieder einmal über 9 Millionen Jecken Karneval. Neben temperamentvollen und feucht-fröhlichen Karnevalisten hinterlassen jedes Jahr vor allem zahlreiche Motivwagen einen bleibenden Eindruck beim Kölner Rosenmontagsumzug. Sie sind mitunter satirisch, politisch aufgeladen, provokativ. Doch da bleibt die Frage: „Karnevalswagen Köln – Wer entwirft sie?“ Weiterlesen

Der Colonius-Funkturm

Er steht in Köln, ist der höchste Fernmeldeturm in Nordrhein-Westfalen und belegt auf ganz Deutschland bezogen doch immerhin noch den 7. Platz: Der Colonius. Er besitzt eine stolze Höhe von 266 Metern und ermöglich das digitale Fernsehen im gesamten Köln-Bonner Raum. Weiterlesen

Der Aachener Weiher in Köln

Der Aachener Weiher in Köln liegt in dem Stadtteil Lindenthal, kurz vor dem Belgischen Viertel und in der Nähe der Universität. Er gehört zum Teil des Kölner Grüngürtels, und ist vor allem im Sommer ein beliebter Treffpunkt zum Grillen, joggen, Freunde treffen, sonnen und relaxen. Weiterlesen

Die Poller Wiesen in Köln

Im allgemeingültigen Sprachgebrauch werden die Poller Wiesen als das komplette Rheinufer bezeichnet, welches sich zwischen der Rodenkircher Brücke und dem Molenkopf des Deutzer Hafens entlang zieht. Weiterlesen

Fußgänger stören die Proben der Kölner Philharmonie – täglich Platzsperre

Die Kölner Philharmonie ist einer der modernsten Konzertsäle der Welt. Doch die Bauweise des Daches spricht eine andere Sprache. Denn der Platz über der Kölner Philharmonie muss täglich drei mal gesperrt werden, da Schritte und andere Geräusche wie etwa fahrende Skateboards, in die Philharmonie übertragen werden und so die Proben und Konzerte des anwesenden Orchesters stören. Weiterlesen
 Page 2 of 6 « 1  2  3  4  5 » ...  Last » 

Get our latest updates

Subscribe Via A Feed Reader

Related Sites

Archives